Die besten Jacken der Welt

By  | 2 Comments

Ersteinmal – HAPPY NEW YEAR!!

Hier im Norden ist der Winter noch nicht angekommen. Was mich als Sonnenmenschen nicht wirklich stört. Allerdings muss ich gerüstet sein, denn es geht oft schneller als man denkt. Da ich ja ein absoluter Kältehasser bin, ist es immer schwer im Winter nicht zu frieren. Ich weiß auch nicht, aber irgendwie ist mir einfach immer kalt. Jetzt könnte natürlich der Spruch folgen: “Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung” bla bla. Sicher, aber was soll ich machen. Es kommt irgendwie von Innen heraus.

Nichtsdestotrotz habe ich mir zwei zauberhafte Jacken zugelegt, die zudem auch noch richtig warm sind. Diesen Tipp möchte ich hiermit gerne weitergeben.

Die erste Jacke habe ich vor zwei Jahren gekauft. Einen Arctic Parka von Woolrich in Navy. Sie ist toll. Schön warm gefüttert soll sie nach Herstellerangaben bis zu -25° aushalten. Ich habe es ehrlich gesagt noch nicht getestet, wobei ich sie schon bis zu -15° getragen habe. Und in der Tat hielt sie “relativ gut” warm. Besonders toll ist das Fell an der Kapuze. Wenn man diese im Winter aufsetzt und schön tief ins Gesicht zieht, fühlt man sich rundum wohl. Der Stoff ist wasserabweisend und sehr unempflindlich! Das kann ich wirkich besätigen. Der Preis liegt bei ca. € 649,00. Zusammensetzung: 70% Daunen, 30% Federn.

DSC_0412So, jetzt kommen wir zu meinem Schätzchen – Canada Goose. Diese Jacke habe ich zu Weihnachten bekommen. Modell Trillium in Schwarz. Sie ist im Vergleich zur Woolrich leichter. Zuerst war ich irritiert, aber da Canada Goose als richtige Outdoor Marke bekannt ist, macht das Sinn. Im Gegensatz zu den “modischen” Jacken ist Canada Goose international für seinen “Kälteschutz” mehr als bekannt. Diese Jacken werden in Kanada getestet und gefertigt. Sie sind seit 50 Jahren führender Hersteller für Outdoorbekleidung. Wenn ihr mal darauf achtet, seht ihr in vielen Filmen und Dokus, dass die Protagonisten Canada Goose Jacken tragen. Sehr interessant dazu ist die Geschichte der Marke. Die Füllung des Trillium Parkas besteht aus weißen Entendaune (625 cuin), was wirklich viel ist! Hier die Info zu den Daunen: Alle Daunenmischungen enthalten einen bestimmten Anteil an Hutterite-Daunen, die zu den besten, derzeit erhältlichen kanadischen Daunen gehören. Da diese Daunen mehr warme Luft speichern als andere Daunenarten, können wir leichtere Jacken herstellen ohne Verluste bei der Wärmeisolierung. Damit ist auch das Gewicht des Parkas erklärt. Preis: € 674,-.
Ich werde diesen Winter sehen, wie sich dieser Parka so anfühlt. Im Vergleich zum Woolrich muss ich sagen, dass das Model Trillium leichter und schmaler geschnitten ist, als der Arctic Parka. Außerdem müsste sie noch besser warmhalten als der Woolrich, weil die Füllung ja wesentlich besser ist. Ich lasse mich überraschen und berichte gerne.

Aber bitte, ich kann nur allen abraten solche Jacken über irgendwelche “Portale” zu bestellen. Eine unechte Jacke ist sowas von wertlos. Dann könnt ihr auch entspannt bei C&A oder Kik einkaufen. Denn das Wichtige an diesen Jacken ist nicht das Label, sondern der Inhalt. Bei Fälschunen werden keine teuren und hochwertigen Materialien benutzt. Wie auch? Also entweder Original oder zu einer anderen, günstigeren Marke greifen.

2 Comments

  1. World Whisperer

    Januar 6, 2014 at 1:05 pm

    Eine Canada Goose Jacke ist schon seit Jahren ein absoluter Traum von mir! Vielleicht mal irgendwann 🙂

Kommentar verfassen