How to: Die schönsten Reisen in einem Buch festgehalten

By  | 0 Comments

How to:

Wie halte ich die schönsten Reisen und Momente in einem Buch fest

Wenn man durch die Gegend reist, im Urlaub oder aber beruflich, sieht man viele tolle Dinge. Entweder man hat seine Kamera mit oder aber zumindest sein Handy. Heutzutage haben die Handys ja eine hervorragende, integrierte Kamera.

Die schönsten Momente werden eingefangen. Die Farben des Wassers, der Himmel über den Bergen, den Sonnenuntergang in Amalfi oder einfach nur lustigen Grimassen der Mitreisenden. Die Zahl der Fotos übersteigt gerne mal die 100.

Doch was macht man dann, wenn man wieder zuhause ist? Man überträgt sie auf den Computer. Wie oft sitzt man anschließend davor und schaut sich die Bilder tatsächlich an?

Lädt man dann Freunde zur Computer-Foto-Session ein? Wohl kaum. Irgendwie verstauben sie auf der Festplatte.

Aus diesem Grund versuche ich, von Zeit zu Zeit ein Fotobuch zu erstellen.

Erstellung – ganz einfach

Eigentlich ist so eine Erstellung ganz einfach. Meist ist man (ich) nur einfach zu faul dafür. Ich rufe die Seite des Anbieters auf.

Dann lade ich mir die Software bei Cewe colorfotoservice  herunter (habe ich natürlich schon).

Ich persönlich mag diese großen Bücher mit Hardcover (30×30).

Bilder aussuchen

Ich mache immer eine kleine Vorauswahl an Bildern und packe sie in einen Extra Ordner. Manchmal denke ich, das ist im Grunde die schwierigste Aufgabe. Denn ich kann mich grundsätzlich nicht so gut entscheiden…

Buch erstellen

Ich öffne die Software auf meinem Computer. Ich entscheide mich für welches Format, welches Cover usw.

Screenshot 2015-11-11 10.05.02

Die Bilder und Ordner befinden sich auf der linken Seite. Dann kann es eigentlich schon losgehen. Per Drag and Drop zieht man die Bilder von links nach recht.

Screenshot 2015-11-11 09.57.28

Das Layout kann auch während des Vorganges geändert werden. Ich mag es gerne, wenn die Bilder fast die ganze Seite einnehmen.

Screenshot 2015-11-11 10.06.38

Screenshot 2015-11-11 10.09.50

 

Auf der linken Seite (unter den Fotos) befinden sich verschiedene Möglichkeiten das Buch weiter zu gestalten. Dort kann man die Hintergründe auswählen, Sticker und Layouts auswählen.

fotobuch

Ich muss sagen, ich bin da eher klassisch angehaucht. Ich mag es, wenn die Bilder für sich wirken. 😉

Warenkorb

Ready? Alle Bilder schön platziert? Alles noch mal überprüft? Rechtschreibung auch OK? Na dann kann man das Buch in den Warenkorb legen.

fotobuch

Im Warenkorb prüft man dann noch mal die Bestellung. Stimmt alle mit dem Preis und den Seitenzahlen, drückt man auf “weiter”. Man landet wieder auf dem Server und muss seine Daten eingeben, Email, Passwort, Zahlungsarten usw. Nochmals prüfen…

Fertig!

Jetzt muss man warten. Und wenn das Fotobuch dann ankommt, lacht das Herz. Denn so ein Buch in den Händen zu halten, ist dann doch anders als die Fotos auf dem Computer zu scrollen…

Übrigens, in dem Blog von cewe findet ihr ein paar nützliche Tipps und Hilfen zur Gestaltung des Fotobuches.

 

Dies ist ein gesponserter Post 

 

Kommentar verfassen