Warum ein Besuch sich zum Surfcup lohnt

By  | 0 Comments

Der Windsurf Worldcup findet jedes Jahr auf der Insel Sylt statt. Eine kleine Insel inmitten der Nordsee. Ein kleines Fleckchen Paradies… umrahmt von einem großartigen Sportprogramm und interessanten Menschen.

kite

Sylt

Das Gute liegt so nah. Wer schon mal auf Sylt war, weiß genau was ich damit meine. Sylt ist eine etwas andere Insel in Deutschland. So exquisit und trotzdem relaxed. Die Insel liegt an der Nordsee. Raue See und viel Wind, der einem um die Nase weht. In den Wintermonaten kann es schon ganz schön eisig werden. Umso schöner ist es, wenn man nach einem langen, kalten Spaziergang gemütlich einkehren kann. Lokale gibt es viele. Geschäfte zum Shoppen auch. Von exklusiven Marken wie Hermes oder Gucci bis zu Camp David oder New Yorker.

DSC_7820 DSC_7821 IMG_8209 IMG_8259 IMG_8195

Windsurf Background

Das Surfbrett hatte seine bescheidenen Anfänge im Jahr 1948, als Newman Darby das erste Mal ein Handsegel und eine Rigg anlegte, die auf einem Universalgelenk montiert waren, um einen kleinen Katamaran zu steuern. Während Darby für sein Design kein Patent angemeldet hat, wird er allgemein als der Erfinder des ersten Surfbrettes anerkannt. Darby hat schließlich in den 1980er Jahren ein Design-Patent für ein Ein-Personen-Segelboot eingereicht. Sein Entwurf wurde der Darby 8 SS-Ausweichrumpf genannt.

Aber zu diesem Zeitpunkt hatten andere Erfinder Designs für ein Segelbrett patentiert. Das erste Patent für ein Segelbrett wurde dem Seemann und Ingenieur Jim Drake und dem Surfer und Skifahrer Hoyle Schweitzer im Jahr 1970 verliehen (eingereicht 1968 – neu aufgelegt 1983). Sie nannten ihr Design einen Windsurfer, der 12 Fuß (3,5 m) lang war und 60 Pfund (27 kg) wog. Drake und Schweitzer gründeten den Windsurfer auf Darbys ursprünglichen Ideen und schenkten ihm seine Erfindung voll und ganz. Laut der offiziellen Windsurf-Website:

“Das Herzstück der Erfindung (und des Patents) war die Montage eines Segels auf einem Universalgelenk, bei dem der Segler das Rig unterstützt und das Rigg in jede Richtung geneigt werden kann. Dieses Kippen des Riggs nach vorn und hinten ermöglicht es dem Board, sich zu bewegen ohne Ruder gesteuert werden – das einzige Segelschiff, das dazu in der Lage ist.”

 

IMG_8267

Windsurf Sylt

Die internationale Windsurf-Elite zeigt nicht nur waghalsige Manöver und atemberaubende Aktionen. An der Westerländer Promenade gibt es wieder ein unglaublich großes Angebot an  kulinarisches Angebote und interessanten, kleinen Dingen zu kaufen.  Das Rahmenprogramm des Windsurf Worldcups auf Sylt ist legendär. Was mal vor Jahren mit einem kleinen Partyzelt begann, schmückt nun diverse Meter der Promenade am Brandenburger Strand.

IMG_8256 IMG_8295

windsurf

 

Doch was genau macht den Worldcup so speziell? Das Event auf Sylt ist eines der größten Windsurf Events weltweit. Kaum zu glauben oder? Finde ich auch spannend. Wenn man sich auf der offiziellen Seite von der Professional Windsurfers Association (PWA) mal umschaut, ist es faszinierend, was Sylt jedes Jahr auf die Beine stellt.

 

IMG_8210

 

Schaut unbedingt im nächsten Jahr vorbei. Es lohnt sich. Nicht nur wegen der tollen Stunts, sondern vor allem weil die Insel Sylt ein Highlight für sich ist.

 

IMG_8233

Kommentar verfassen