Wie gehe ich mit Kritik um – Gründe & Tipps

By  |  5 Comments

Read this in: Englisch

Wie gehe ich mit Kritik um

Heute schreibe ich über Kritik und über eine positive Einstellung. Du bist ein positiver Mensch, aber es gibt immer Leute, die dich kritisieren? Egal was du sagst, schreibst oder machst? Irgendwas ist immer falsch. Wie entkommt man dieser Negativität? Gibt es ein Geheimnis? 

Kennst du das?

Du schreibst über ein Thema, welches dir am Herzen liegt. Oder schreibst über ein Land, ein Hotel, ein Ort der dir ganz besonders gefällt. Dann folgt ein Kommentar, was deine persönliche Meinung kritisiert. Deine ganz persönliche, subjektive Meinung. Ich versteh es einfach nicht. Warum sagst du mir, dass meine Meinung falsch sei. Ich habe nichts falsches gesagt, denn ich habe diese Meinung aus einem speziellen Grund. Nein, diese Kritiker sind falsch, denn sie versuchen mir ihre Meinung aufzuzwingen. Das ist nicht richtig. 

“Two things prevent us from happiness: living in the past and judging others.” Paulo Coelho

Türkei_Strand_Claudia

Deutschland ist der Spitzenreiter

Leider ist es sehr traurig, was ich jetzt sage, aber es ist wahr. Deutschland ist gefühlt Spitzenreiter im Kritisieren. Ich schreibe ja in zwei Sprachen und habe Fans auf der ganzen Welt. Meine deutschen Artikel werden von Deutschen gelesen und die englischen von Menschen auf der ganzen Welt. Ich teile meine Artikel auch in diversen Facebook Gruppen und die Resonanz darauf ist ganz unterschiedlich. In deutschen Gruppen gibt es fast immer jemanden, der 1. kritisiert 2. stellt etwas von dem in Frage oder 3. möchte dir gerne seine Meinung aufzwingen. 

Ich finde es jedes Mal ziemlich verwunderlich. Gerade weil ich so nicht denke und das einfach nicht nachvollziehen kann. Warum kann man sich nicht einfach darüber freuen oder den Artikel oder die Meinung akzeptieren für was sie ist. Wir können nicht immer alle einer Meinung sein, das ist ja auch ok. Es wäre auch wirklich langweilig. Aber warum muss man versuchen, mich davon zu überzeugen, dass meine Meinung falsch ist? Oder alles schlecht zu machen?
Ich liebe die Sonne und du nicht. Heißt das, dass die Sonne schlecht ist, nur weil du sie blöd findest? Sollte es nicht eher heißen, dass du lieber Plätze schätzt wo keine Sonne scheint und ich Plätze wo Sonne scheint? Das wäre doch eine gute Sache, jeder geht dorthin wo es für ihn am besten ist. Und seien wir doch mal ganz ehrlich, überlegt doch mal wie schrecklich es wäre, wenn wir alle den gleichen Geschmack hätten.

„In Deutschland ist die höchste Form der Anerkennung der Neid.“ Arthur Schopenhauer

Neid

Es ist nicht falsch was du schreibst, was dazu führt kritisiert zu werden. Oft ist es “Neid”. Vielleicht führst du ein Leben, was andere sich wünschen, aber sich nicht trauen zu führen. Vielleicht aber auch nur, weil dein Job oder dein Blog erfolgreicher ist. Vielleicht weil du öfter reist. Oder vielleicht weil du einfach glücklicher bist. Aber es ist NICHT dein Fehler oder dein Problem. Denk einfach nicht mehr darüber nach. Es lohnt sich nicht. Wirklich nicht. 

„Our ultimate freedom is the right and power to decide how anybody or anything outside ourselves will affect us.“ Stephen Covey

Toleranz

Tolerant ist etwas was viele Menschen leider nicht verstehen. Die Bedeutung “tolerant sein”.  Tolerant sein heißt nämlich nicht, dass du alles mögen musst. Es heißt lediglich, dass du akzeptierst, dass es auch andere Meinungen als deine eigene gibt. Und vor allem, dass du nicht versuchst deine Meinung jemand anderen aufzudrücken. Eigentlich gar nicht so schwer oder…?

Verschwende keine Energie

Also ich weiß nicht, warum ich meine Energie in etwas verschwenden sollte, was ich nicht verändern könnte. Vielleicht liegt es daran, dass ich bestimmte Dinge einfach nicht diskutiere. Es führt einfach zu nichts. Heißt das etwa, dass ich schwach bin? Oder vielleicht, dass ich kein Selbstwertgefühl habe? Hm, also meiner Meinung nicht. Es heißt nur so viel, dass ich meine Energie lieber in Dinge stecke, die produktiver und sinnvoller sind. 

„I will not let anyone walk through my mind with their dirty feet.“ ~Mahatma Gandhi

Travel_Beautune_20150825

Leben und leben lassen

Das ist mein Mantra und das seit ganz vielen Jahren. Ich glaube daran, aus dem Tiefsten meines Herzens. Warum sollte ich das Leben anderer Menschen bewerten? Warum sollte ich eine andere Meinung als meine eigene als falsch ansehen? Warum sollte ich mich auf das Leben anderer konzentrieren anstatt auf mein eigenes? Bin ich in der Lage zu entscheiden was richtig oder falsch ist? Stehe ich denn über andere Menschen um das tun zu dürfen? Natürlich nicht!
Ich liebe mein Leben so wie es ist und so wie ich es lebe. Vielleicht ist es nicht jedermanns Sache, aber was interessiert mich das? Denn es ist mein Leben. Und nur meins! Ich lebe mein Leben und lasse andere deren Leben leben. Denn jeder hat das Recht eigene Entscheidungen zu treffen. JEDER.

„If we try to see something positive in everything we do, life won’t necessarily become easier but it becomes more valuable“. Author Unknown

Wie gehst du mit Kritik um?

Wenn die Kritik konstruktiv ist, dann nehme ich diese sehr, sehr gerne an. Denn ich bin immer offen für Verbesserungen. Aber auch der Ton macht die Musik. Denn wenn die Kritik im Grunde nur eine versteckte Botschaft für Gemeinheiten und Unhöflichkeiten sind, dann antworte ich nicht einmal darauf. Weil es darauf einfach keine Antwort gibt. Wenn dich jemand kritisiert nur weil er neidisch oder gemein ist, dann wirst du überhaupt keine Möglichkeit haben deine Meinung zu äußern. Er wird sie gar nicht hören wollen. Und du wirst auch deren Meinung nicht ändern. Wie gehst du also damit um?

1: Wenn wir tatsächlich etwas falsch gemacht haben, dann geben wir das zu.
2: Selbstwertgefühl steigern, damit uns die Kritik nicht berührt
3: sachlich und ruhig reagieren
4: Niemals vergessen – eine Kritik ist immer eine “Meinung”, die Meinung des Kritikers

Und zu guter Letzt. Wenn die Kritik nur darauf abzielt zu verletzen, dann denkt immer an eine Sache: KARMA

„Das Leben ist wie ein Bumerang. Was du gibst, bekommst du auch zurück.

pugliaBeautune_20160619

Positives Denken

Eine der besten Charaktereigenschaften ist – positives Denken. Ja, es ist eine Charaktereigenschaft. Sie wird jede Minute, jede Sekunden, jeden Moment deines Lebens erhellen. Wenn man positiv ist, dann wird es nicht nur dein Herz, sondern auch deine Seele erhellen. Ok, hört sich vielleicht etwas esoterisch an. Aber ich glaube daran.

Menschen werden erkennen, wenn du etwas Positives ausstrahlst. Es zeigt sich in deinem Gesicht und du wirst Komplimente bekommen. Ich rede hier nicht von Äußerlichkeiten. Ich rede von innerer Ruhe, Kraft und eine positive Einstellung. Bist du positiv gestimmt, wird es dein Umfeld auch sein. Du kannst andere Menschen nicht ändern, aber du kannst ändern wie du mit der Situation umgehst.

„A strong positive mental attitude will create more miracles than any wonder drug.“ Patricia Neal

Claudia_Selfie_20160619

Ich brauche keine negativen Menschen in meinem Leben

Vor ein paar Jahren habe ich eine schwere Entscheidung getroffen. Ich habe mich von einer langen Freundschaft getrennt. Im Nachhinein stellte ich fest, dass es eh keine richtige Freundschaft war, da alles von mir ausging. Aber egal. Zu dem Zeitpunkt dachte ich das noch. Diese Person brachte so viel “Negativität” in mein Leben. Ich wurde ständig kritisiert. Ich hatte das Gefühl egal was ich machte, es war falsch. Und die Welt war sowieso gegen die Person und alle anderen wären schrecklich nur sie nicht. Ich nahm mir Zeit und überlegte. Ich wollte diese negativen Gefühle nicht mehr in meinem Leben haben. Immer diese schlechte Stimmung. Alles war furchtbar und alle waren gemein oder blöd. Ich sagte, ich will das einfach nicht mehr. Ich möchte mich von Menschen umgeben, die mich zu schätzen wissen. Wer ich bin und wie ich bin. Wenn man mich so mag, dann ist das toll. Wenn nicht, dann ist das auch kein Problem. Ich zwinge niemanden in meinem Leben zu bleiben. Aber ich würde mich nicht ändern, für niemanden. 

Jeder muss im Leben irgendwann mal Entscheidungen treffen, ob es der Job, die Partnerschaft oder eine Freundschaft ist. Leicht ist es nicht, aber danach fühlt man sich besser. Als würde eine Last herunterfallen. Denn wir dürfen niemals vergessen, es ist unser Leben was wir leben. Und nur wir alleine bestimmen, wer uns auf unserem Weg begleiten darf.

„There are two types of people who will tell you that you cannot make a difference in this world: those who are afraid to try and those who are afraid you will succeed.“     Ray Goforth

Sonnenuntergang Italien

Du kannst es nicht allen recht machen

Wenn du das im Kopf behältst, wirst du definitiv weniger Probleme haben. Denn man kann es nicht allen recht machen. Und ganz ehrlich, wir sollten es auch gar nicht versuchen. Sei wer du bist und umgebe dich von Menschen, die genau diese Eigenschaften an dir zu schätzen wissen.

Ich denke manchmal, es gibt für jeden Lebensabschnitt die passenden Menschen, die einen begleiten.
Wenn man sich weniger Gedanken darüber macht, was andere über einen denken und mehr darüber, dass man sein Leben lebt, dann wären viel mehr Menschen glücklicher.

“Tu das, was dein Herz dir rät. Denn egal, was du tust – du wirst eh dafür kritisiert.“ Eleanor Roosevelt 

Life your life how you want to life it

 

This could be maybe interesting too….

How to deal with criticism

5 Comments

  1. Exciting Life

    Juni 21, 2016 at 11:24 am

    Toller Beitrag 🙂
    Genau so sehe ich es auch, allerdings ist es manchmal etwas schwer, gerade weil ich mich immer frage, was die andere Person sich dadurch erhofft.
    Ich habe noch eine Frage: wie gehst du mit negativen Kommentaren auf Deinem Blog um?
    Löscht Du die oder lässt Du die einfach stehen?

    Übringens bin ich auf Deinen Blog gekommen, weil ich nach Tipps für die Toskana gesucht habe 😉
    Da ich in meinem Sommerurlaub dieses Jahr eine Rundreise durch Italien mache, ist ein Haltepunkt auch die Toskana, hauptsächlich Pisa. 🙂
    Danke auch für die Tipps.

    Liebe Grüße

    Julia von http://www.exciting-life.de

    • nonsoloamore

      Juni 21, 2016 at 1:41 pm

      Vielen lieben Dank Julia!! Ich freue mich sehr über dein Kompliment.

      Ich glaube, das negative Personen sich gar keine Gedanken machen warum sie das eigentlich tun. Sie denken wahrscheinlich, dass sie nur ihre Meinung äußern wollen… Was jedoch meist gar nicht der Fall ist.

      Negative Kommentare hatte ich bisher (zum Glück) keine auf dem Blog. Wie würde ich damit umgehen… Hm, also wenn sie böse und beleidigend sind, dann würde ich sie löschen. Mein Blog ist ein bisschen so wie mein Haus. Wer rein kommt und bleiben darf, entscheide ich. 😉

      Hast du schon meinen Toskana Beitrag gesehen? Ich wollte diese Tage auch was zu Pisa schreiben. Vielleicht Ende der Woche. Schau doch mal vorbei. Vielleicht ist ja was dabei, was du noch nicht kennst. Liebe Grüße Claudia

  2. Julia

    Juni 27, 2016 at 12:12 pm

    Ich denke mir bis zu einem gewissen Grad auch, dass es deren Meinung ist, aber ich schreibe auf meinem Blog auch nur meine Meinung und ich finde es echt nicht nett, wenn man seine Meinung dann kundtut und sich meiner Meinung respektlos gegenüber äußert.
    Aber der Gedanke, dass mein Blog wir mein Haus ist, finde ich echt gut. Der hat mir die letzten Tage auch echt geholfen. 🙂 Danke.

    Ja, deinen Toskana Bericht habe ich auch schon gelesen 🙂 Der ist auch echt gut geworden.

    Oh super, dann warte ich mal auf Deinen Pisa Bericht. 🙂
    Im Moment sammle ich alle Informationen, die ich nur bekommen kann. 🙂

    Liebe Grüße

    Julia

  3. strasskind

    Juli 2, 2016 at 5:22 pm

    Das hast du so wunderbar geschrieben! Und du hast vollkommen recht! Man sollte die Meinung des anderen akzeptieren und nicht schlecht reden. Jeder hat eine andere Meinung von etwas und das ist ok. Doch negative Kritik, die nicht konstruktiv ist, ist subjektiv und bringt einen nicht weiter. Mit dem Artikel hast du den Nagel auf den Kopf getroffen. Du sprichst mir aus dem Herzen! Manche Kritik kann einen dennoch traurig stimmen, obwohl man nichts drauf geben sollte.

    Leider wird es immer solche Menschen geben, die aus den unterschiedlichsten Gründen das Haar in der Suppe finden wollen. Man sollte seine Energie wirklich nur auf die schönen und wichtigen Dinge im Leben lenken. Aber das haben einige noch nicht verstanden 🙂

    Liebe Grüsse,
    Svenja

  4. Caroline

    Juli 27, 2016 at 2:30 pm

    Es kommt immer drauf ein, wie kritisiert wird. Das merke ich auch in einem meiner Blogs immer wieder. Da wird man richtig fertiggemacht, nur weil man etwas Positives über einen Promi schreibt, der bei manchen einfach nicht ankommt.

    Im Internet ist es einfach zu einfach, blöde Sprüche zu reißen. Die meisten würde sich das im wahren Leben, so ganz von Gesicht zu Gesicht, doch niemals trauen.

Kommentar verfassen