Reisen: Geheimtipp Apulien – Traum vom Haus

By  | 1 Comment

Ein Traum vom Haus in Italien

…und definitiv noch ein Geheimtipp.

Auf meiner Reise durch Apulien (Salento) habe ich so einige Ferienhäuser in Italien gesehen und drin gewohnt. Eines meiner absoluten Favoriten liegt auf einer leichten Anhöhe, in einem kleinen Ort namens Alliste oder ist es doch Felline… Ich würde sagen, in der Mitte beider Ortschaften, in der Nähe der Stadt Gallipoli (Italien).

Geheimtipp Ferienhäuser in Italien

Man fährt auf dem Weg zum Ferienhaus einen kleinen Hang hoch, der auch zu einer ganz speziellen Kirche führt. Die Kirche ist winzig klein, doch 1x im Jahr beherbergt diese kleine Kirche fast einen ganzen Ort. Es wird eine Art Prozession geführt, wo anschließend die Menschen über eine steinerne Treppe direkt in den Ort Alliste geführt werden. Von hoch oben hat man einen zauberhafte Blick auf die Stadt.

AllisteKirche

Kurz vor der Kirche biegt man rechts ab. Ein Tor mit schön verzierten Metallstreben trennt die Schotterstraße von dem Ferienhaus. Das elektrische Tor bewegt sich zügig und man fährt anschließend durch den wundervoll angelegten Garten. Gesäumt von Kakten, blühenden Oleanderbüschen, Clematis an den Wänden und selbstverständlich Palmen. Aber dieser Garten versprüht einen ganz besonderen Duft, denn an jeder kleinen Ecke wachsen unglaublich große Rosmarinpflanzen und Lavendel noch und nöcher.

Geheimtipp Ferienhäuser in Italien Geheimtipp Ferienhäuser in Italien

Von außen wirkt das Ferienhaus schon beeindruckend. Denn der alte Trulli-Stein, der bereits 1800 verbaut wurde und in Apulien geschichtsträchtig ist, findet auch hier seinen Platz. Zusammen mit alten, traditionellen Elementen eingebettet in modernem Spiegelputz. Schwere Holztüren, viele Fenster (was relativ ungewöhnlich ist für den Süden – was wir Nordlichter jedoch mehr als zu schätzen wissen), kleine Außergewöhnlichkeiten wie Deckenfenster, die automatisch aufgehen und Rundbögen.

Zimmer_Alliste

Es war bei mir Liebe auf den ersten Blick bei diesem Ferienhaus in Apulien (Salento).

Haus Alliste 3 Haus Alliste 4 haus Alliste2

Das Haus ist geschmackvoll eingerichtet. Es ist hell und freundlich, was bei mir eine unglaublich große Rolle spielt. Alles ist bis ins kleine Detail durchdacht und einfach nur zauberhaft. Doch tritt man auf die große Terrasse nach außen, unter dem cremefarbenen Sonnensegel, begibt man sich in Richtung des Pools, bleibt man mit offenem Mund stehen. Der Pool ist (meiner Meinung nach) das Herzstück. Das Wasser des Pools geht etwas über den Rand hinaus und erweckt den Effekt der Unendlichkeit. Das Panorama ist atemberaubend. Wenn man im Pool schwimmt, kann man den herrlichen Ausblick genießen. Der Wasser des Pools ist durch eine bestimmte Filteranlage konstant gepflegt und keinerlei Tiere, Schmutz oder Blätter finden dort jemals ein Zuhause. Über die ganzen zwei Wochen kam jeden Morgen ein Poolboy, der den Chlorgehalt und die Qualität des Wasser geprüft hat. Besser als in so manchem 5 Sterne Hotel, in dem ich schon genächtigt habe.

HausPool

Das alles an sich ist schon großartig für ein Ferienhaus in Italien Apulien, doch am Abend wird man noch einmal überrascht. Denn ein findiger Lichtdesigner hat mit seinen perfekt angeordneten Lichtern das Haus perfekt in Szene gesetzt. Genau die richtigen Stellen werden am Ferienhaus ausgeleuchtet und bei 30 Grad kann man auch noch abends um 22.00 Uhr im Lichte des angrenzenden Panoramas, des Vollmondes und der erstklassigen Ausleuchtung des Pools, der Stadt entgegen schwimmen.

Hausbynight

Auf den Fotos sah das Haus schon toll aus und in der Regel sind Fotos meist besser als in Natura. Das kann man bei diesem Ferienhaus in Apulien (Salento) absolut nicht sagen. Denn dieses Haus entspricht nicht nur den Fotos, es übertrifft sie.

Haus_abends

Oft ist das Problem bei Ferienhäusern in Italien, dass man auf den gewohnten Luxus verzichten muss, wie Geschirrspüler, Waschmaschine usw. Bei diesem Haus muss man auf absolut nix verzichten. Es hat in jedem Zimmer einen Fernseher und Klimaanlage. Waschmaschine, Geschirrspüler, Ofen, geräumiger Kühlschrank, Gefrierschrank usw. gehören hier ebenfalls dazu. Das mag sich zwar profan anhören, aber wer schon mal durch Italien gereist ist und Erfahrung mit Ferienhäuser gemacht hat, weiß genau was ich meine.

Also, dieses zauberhafte Haus habe ich über einen Makler gebucht, der unglaublich aufmerksam und jederzeit erreichbar war. Selbstverständlich möchte ich euch diesen Kontakt nicht vorenthalten, denn sollte jemand in dieser Gegend Urlaub machen wollen, dann kann ich diesen Makler, Tommaso Stammerra absolut empfehlen.

residencetorresuda@gmail.com, Telefon: 0039 348 566 0238

Über ihn habe ich im Übrigen auch dieses Haus gebucht.

DSC_6299

IMG_7339

pool pin

 

1 Comment

  1. strasskind

    August 9, 2015 at 2:19 pm

    Total schön! Ach, wenn ich das sehe bekomme ich gleich Lust auf Italien!!!

Kommentar verfassen