Wie man die Warteschlange bei der Einreise in die USA vermeiden kann

By  |  4 Comments

Read this in: Englisch

Warteschlangen bei der Einreise in die USA vermeiden

Wer kennt das nicht. Die Vorfreude wird immer größer kurz vor der Landung. Doch die Ernüchterung kommt schneller, als einem lieb ist. Kilometerlange Schlangen bei der Einreise (Immigration). Wenn man Pech hat, dann steht man für Stunden. Wenn man noch mehr Pech hat, dann steht man für Stunden mit nervenden Kindern – “wie lange noch” oder “ich kann nicht mehr stehen”.

Guter Start in den Urlaub.

Was wäre, wenn es einen Weg gäbe diese lange Schlange an der Immigration zu vermeiden? Wäre das nicht cool?

capitol

Einreise App

Doch nun ist eine offizielle US App auf den Markt gekommen für IOS und Android Nutzer. Die Einreise App Mobile Passport Control (MPC). Mit dieser App kann man sich im Vorwege registrieren und bei der Einreise tatsächlich die Schlangen meiden.

Leider, leider ist es für deutsche Bürger nicht ganz so einfach wie für Kanadier oder US- Staatsbürger.

Aber wenn man das einmal gemacht hat, dann ist die Einreise für die kommenden Male wesentlich entspannter. Also für Menschen, die oft nach Amerika reisen definitiv von Vorteil.

 

Was ist zu tun:

  1. Online Bewerben: Vervollständige GOES online application  und zahle $100 nicht erstattungsfähige Antrags- Gebühr.
  2. Interview Termin vereinbaren: Sobald die Bewerbung durchgesehen wurde, bekommt man eine Mitteilung von  GOES mit genauen Anweisungen, was zu tun ist
  3. Im Interview wird festgestellt, ob man diese vereinfachte Einreise machen darf oder nicht: Zollbeamte werden Fragen stellen, ein Foto mach und biometrische Daten einholen (wie Fingerabdrücke).
  4. Infos bereitstellen: Einen gültigen Pass mitbringen.

Vorher muss man sich aber eine Art “Führungszeugnis” bei der Polizei im Flughafen geben lassen: German Federal Police: Frankfurt Airport (Terminal 1, Hall A, Level 2); München Airport (Terminal 2, Level 4, Room 4479); Hamburg Airport (Terminal 2, Level 1); Düsseldorf Airport(Central building, departure level); und Berlin Tegel Airport (Terminal C).

Weiterer Vorteil

Sobald man die Genehmigung für das “Global Entry”erhalten hat, kann man auch am TSA Precheck teilnehmen. TSA Precheck ist eine Initiative für beschleunigte Sicherheitskontrollen – vor allem auf amerikanischen Flughäfen. Es bedeutet, dass unter Umständen folgende Artikel nicht entfernen müssen:

  • Schuhe
  • 3-1-1-Beutel im Handgepäck
  • Laptop aus der Tasche
  • Leichte Oberbekleidung/Jacke
  • Gürtel

Soll heißen, auch der Sicherheitscheck geht schneller und wird weniger nervig.

 

In 2013 z.B. reisten über 1,92 Millionen Deutsche in die USA. Nicht schlecht würde ich mal sagen. 😉

 

 

4 Comments

  1. Birgit

    März 16, 2016 at 7:55 am

    Danke für den Tipp mit der App. Habe ich noch nicht gewusst …
    Liebe Grüsse

    • nonsoloamore

      März 17, 2016 at 10:14 pm

      Sehr gerne liebe Birgit. Freut mich 🙂

  2. monafuchs

    April 15, 2016 at 2:53 pm

    In diesem Jahr steht bei uns zwar voraussichtlich keine USA Reise an, aber das merke ich mir auf jeden Fall, gehört USA doch zu unseren beliebtesten Reisezielen. Ein toller Tipp!

    • nonsoloamore

      April 15, 2016 at 3:26 pm

      Ja, also ich finde es eine tolle Sache. Vor allem, wenn man öfter in die USA reist, macht es meiner Meinung Sinn. Und das Geld gebe ich gerne dafür aus. 😉

Kommentar verfassen