Samstag, 24 Juli, 2021

Beauty-Junkies wissen es bereits:

Vitamin C ist wohl die wichtigste Zutat, wenn es darum geht, wunderschöne Haut zu bekommen.

Tagtäglich sind wir konfrontiert mit Stressfaktoren, wenig Schlaf, schlechten Gewohnheiten und anderen Unannehmlichkeiten. Unsere Haut muss ganz schön was mitmachen.

Wer bisher nur die Zitrusfrüchte verzerrt hat, sollte jetzt schnell umdenken.

Was bewirkt Vitamin C?

Vitamin C ist ein Antioxidant. Es unterstützt den natürlichen Regenerationsprozess der Haut. Die Antioxidantien helfen beschädigte Hautzellen zu reparieren. Antioxidantien tragen dazu bei, unseren Körper und unsere Hautzellen gesund zu halten. Im Grunde ist es nicht viel anders, wenn wir Vitamine zu uns nehmen. Auch dann wird unser Körper geschützt von äußeren Einflüssen und das Immunsystem gestärkt.

Vitamin C ist nicht gleich Vitamin C

Der Begriff, nach dem wir suchen ist: Ascorbinsäure (auch als L-Ascorbinsäure bekannt). Das ist die stabilste und wirksamste Form von Vitamin C in der Hautpflege. Diese Ascorbinsäure hat sich dadurch hervorgetan, dass sie die Hautschicht wesentlich besser durchdringt um sie dann zu versorgen.

Weitere Derivate von Vitamin C sind:

Magnesiumascorbylphosphat (MAP)

Natriumascorbylphosphat (SAP)

Ascorbylglucosid

Tetrahexyldecylascorbat

Serum oder Creme

Seren sind in der Regel wirksamer als Cremes. Doch wer eine empfindliche Haut hat, sollte sehr langsam mit Vitamin C starten. Denn der Wirkstoff kann ganz schön zur Sache gehen. Man kann mit fünf Prozent Seren starten. Die Seren können bis zu 20 Prozent erreichen, wodurch die Hautpigmentierung schneller aufgehellt und verbessert wird.

Ein Creme ist da wesentlich sanfter und man kann sich vorerst herantasten.

Benefits – Vorteile von Vitamin C für die Haut

Verbesserung der Haut – Vitamin C hat auch eine Art Peeling-Eigenschaften. Dadurch kann das Hautbild verbessert werden.

Anti Aging – Selbstverständlich eines der wichtigsten Vorteile im Alter: das jugendliche Aussehen. Es kann feinen Linien und Falten verringern. Es fördert die Kollagenproduktion.

Frischer Teint – Vitamin C kann die Haut aufhellen (hemmt auch die Melaninproduktion) und lässt dunkle Flecken verblassen. Dadurch wirkt die Haut frischer und praller.

Wie benutze ich es

Normalerweise morgens nach der Reinigung das Serum oder die Creme auftragen. Auf gar keinen Fall die Sonnencreme hinterher vergessen, denn Vitamin C kann auf der Haut oxidieren.  Wer möchte, kann sie auch abends vor dem Schlafengehen verwenden. Man erhält weiterhin Schutz vor freien Radikalen, aber man ist keinem Sonnenlicht ausgesetzt. Der Tipp der Experten ist jedoch, lieber morgens. So kann das Vitamin C schön während des Tages die Haut schützen.

 

Vitamin C Produkttipps

Werbung

Avon steht seit 130 Jahren. Das Produktsortiment von Avon umfasst die Marken wie ANEW, Avon COLOR, Avon CARE, SKIN SO SOFT und ADVANCE TECHNIQUES. Weltweit gibt es nahezu 6 Millionen aktive, selbständige Avon Beraterinnen, die mit Avon Produkten Kunden und Kundinnen in über 70 Län­dern begeistern.

ANEW Vitamin C Booster-Ampullen

ANEW Serum mit Vitamin C