" /> 4 Tage kulinarische Highlights auf Gran Canaria - nonsoloamore
Dienstag, 21 Mai, 2024

Read this in: Englisch

Gran Canaria: Ein Paradies für Feinschmecker und Lebensgenießer

Gran Canaria, eine Perle im Atlantik, ist nicht nur für ihre atemberaubenden Landschaften und sonnigen Strände bekannt, sondern auch für ihre exquisite Küche und lebendigen Lebensstil. Diese Reise führt uns durch einige der bemerkenswertesten kulinarischen und kulturellen Highlights der Insel, von historischen Hotels bis hin zu modernen Gourmettempeln.

Tag 1: Tradition trifft Moderne

Unser kulinarisches Abenteuer beginnt im Santa Catalina, a Royal Hideaway Hotel. Dieses 5-Sterne-Juwel vereint elegante Gastronomie mit einer reichen Geschichte. Hier schmeckt man die Tradition in jedem Gericht, serviert in einer Umgebung, die von der goldenen Ära der Insel inspiriert ist.

Architektonische Pracht und Historischer Charme Das Santa Catalina besticht durch seine beeindruckende Architektur, die eine Mischung aus viktorianischem Stil und lokalen kanarischen Einflüssen darstellt. Die sorgfältig erhaltenen Fassaden und eleganten Innenräume sind Zeugen einer reichen Vergangenheit. Hier haben sich im Laufe der Jahre zahlreiche berühmte Persönlichkeiten aufgehalten, was dem Hotel eine fast legendäre Atmosphäre verleiht.

Kulinarische Exzellenz Das kulinarische Angebot im Hotel Santa Catalina ist so vielfältig wie exquisit. Mit mehreren Restaurants und Bars bietet das Hotel eine breite Palette an gastronomischen Erlebnissen. Vom Gourmetrestaurant, das innovative Küche mit einem starken Fokus auf lokale, frische Produkte präsentiert, bis hin zur gemütlichen Bar, in der traditionelle Tapas in einem modernen Ambiente serviert werden, ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Eines der Highlights ist das Hauptrestaurant des Hotels. Hier können Gäste in einer atemberaubenden Umgebung speisen, die durch opulente Dekorationen und einen atemberaubenden Blick auf die umliegenden Gärten und den Ozean geprägt ist. Die Speisekarte bietet eine Reise durch die kanarische Küche, ergänzt durch internationale Einflüsse, wobei jeder Teller ein Kunstwerk für sich ist.

Das Abendessen im Restaurant Manuela Jimena in der Calle La Pelota ist ein Fest der Sinne. Hier werden Tapas nicht nur als Mahlzeit, sondern als Kunstform zelebriert. Jede Kreation ist eine Hommage an die lokale Küche, verfeinert mit einem Hauch von Innovation.

Gelegen im Herzen der pulsierenden Calle La Pelota, strahlt das Restaurant Manuela Jimena eine warme und einladende Atmosphäre aus, die perfekt zur entspannten Stimmung der Insel passt. Das Interieur des Restaurants ist stilvoll und gemütlich, mit einer sorgfältigen Auswahl an Dekorationen, die sowohl traditionelle kanarische Elemente als auch moderne Akzente aufweisen. Die einladende Einrichtung schafft eine Atmosphäre, die sowohl für romantische Abendessen als auch für gesellige Treffen mit Freunden oder Familie ideal ist.

Kulinarische Meisterwerke Das Herzstück des Restaurants Manuela Jimena ist zweifellos die Küche. Hier wird der Schwerpunkt auf frische, lokale Zutaten gelegt, die mit größter Sorgfalt und Kreativität zubereitet werden. Die Speisekarte bietet eine exquisite Auswahl an Tapas, die die kanarische Küche repräsentieren und gleichzeitig moderne Einflüsse integrieren.

 

Jedes Gericht im Restaurant Manuela Jimena ist eine Hommage an die traditionelle kanarische Küche, jedoch mit einer modernen Wendung. Von klassischen Tapas wie Papas arrugadas (runzlige Kartoffeln) mit Mojo-Sauce bis hin zu innovativen Kreationen, die lokale Produkte auf unerwartete Weise präsentieren, bietet das Menü eine Vielfalt, die sowohl für Einheimische als auch für Besucher verlockend ist.

Tag 2: Kulinarische Entdeckungen und Lifestyle Feeling

Das Highlight des Tages ist das Blue Marlin Ibiza Hotel Faro Las Dunas. Bekannt für seine frischen Meeresfrüchte und kreativen Cocktails, bietet dieses Restaurant einen atemberaubenden Blick auf das Meer – ein perfekter Ort für ein unvergessliches Mittagessen.

Das Blue Marlin Ibiza Hotel Faro Las Dunas auf Gran Canaria ist nicht nur für seine exquisite Küche und malerische Lage bekannt, sondern auch als angesagter Treffpunkt für Liebhaber von House-Musik, was es zu einem einzigartigen Ziel für Besucher macht, die sowohl kulinarische als auch musikalische Erlebnisse suchen.

 

Musikalischer Hotspot Das Blue Marlin ist berühmt für seine lebendige Atmosphäre und die regelmäßigen Auftritte von renommierten DJs, die das Beste aus der Welt der elektronischen und House-Musik präsentieren. Diese musikalischen Events verwandeln das Restaurant und die Terrasse in einen pulsierenden Treffpunkt, wo Gäste nicht nur köstliche Speisen und Getränke genießen, sondern auch zu den Rhythmen einiger der besten House-Tracks tanzen können.

Verbindung zu Ibiza Die Marke Blue Marlin hat ihren Ursprung auf Ibiza, einer der weltweit bekanntesten Party-Destinationen. Der Ableger in Gran Canaria bringt diesen Geist von Ibiza mit sich, indem er eine ähnliche Mischung aus hochwertiger Gastronomie, erstklassiger Unterhaltung und einer unvergesslichen Partyatmosphäre bietet. Diese Verbindung zu Ibiza verleiht dem Blue Marlin in Gran Canaria einen zusätzlichen Hauch von Glamour und Exklusivität.

Das Abendessen im Restaurant El Embarcadero ist eine weitere kulinarische Station, die die Vielfalt der Inselküche hervorhebt. Hier genießen Gäste frische, lokale Zutaten in einer entspannten Atmosphäre am Hafen.

El Embarcadero genießt eine privilegierte Position direkt am Wasser, was ihm einen unvergleichlichen Blick auf den Hafen und das Meer bietet. Diese Lage macht das Restaurant zu einem idealen Ort, um die Schönheit der kanarischen Küste zu genießen, sei es bei einem entspannten Mittagessen oder einem romantischen Abendessen unter den Sternen. Die Nähe zum Wasser verleiht El Embarcadero ein Gefühl von Ruhe und Abgeschiedenheit, obwohl es sich in einem lebhaften Gebiet befindet.

Kulinarische Vielfalt Das kulinarische Angebot im El Embarcadero ist vielfältig und spiegelt die reiche kulinarische Tradition Gran Canarias wider. Besonderen Wert legt das Restaurant auf frische, lokale Zutaten, insbesondere auf Meeresfrüchte und Fisch, die täglich frisch aus dem nahegelegenen Meer gefangen werden. Die Speisekarte bietet eine reiche Auswahl an traditionellen Gerichten, die modern interpretiert werden, um sowohl Einheimische als auch Besucher anzusprechen.

Tag 3: Ein Fest für die Sinne

Das Restaurant Montesdeoca am Abend ist ein wahres Fest für Gourmets. Mit einem Fokus auf lokale Produkte und traditionelle Rezepte bietet dieses Restaurant ein authentisches kanarisches Erlebnis, das durch moderne kulinarische Techniken verfeinert wird.

Im Herzen von Gran Canaria gelegen, ist das Restaurant Montesdeoca bekannt für seine Hingabe zur authentischen kanarischen Küche. Hier wird großer Wert auf traditionelle Rezepte und lokale Zutaten gelegt, die in einem modernen und kreativen Stil präsentiert werden. Dieser Ansatz ermöglicht es den Gästen, die klassischen Geschmäcker der Insel auf eine innovative und zeitgemäße Weise zu erleben.

Vielfältige und kreative Speisekarte Die Speisekarte des Montesdeoca ist eine Ode an die Vielfalt und den Reichtum der kanarischen Küche. Von sorgfältig zubereiteten Tapas bis hin zu kunstvoll gestalteten Hauptgerichten bietet jedes Gericht eine Explosion von Aromen und Texturen. Besondere Highlights sind lokale Spezialitäten wie Ziegenkäse, frische Meeresfrüchte und exquisit zubereitete Fleischgerichte, die alle mit einer Präzision und Liebe zum Detail zubereitet werden, die selbst die anspruchsvollsten Gaumen zufriedenstellen.

Ein Ambiente, das zum Verweilen einlädt Das Design des Restaurants Montesdeoca ist eine gelungene Mischung aus traditionellen und modernen Elementen, die eine einladende und entspannte Atmosphäre schaffen. Das warme und gemütliche Interieur, kombiniert mit eleganten Details, macht das Restaurant zum idealen Ort für ein romantisches Abendessen, eine geschäftliche Zusammenkunft oder eine Feier mit Freunden und Familie.

Engagierter und freundlicher Service Das Personal im Montesdeoca ist bekannt für seinen freundlichen und aufmerksamen Service, der das kulinarische Erlebnis vervollständigt. Die Mitarbeiter sind stets bemüht, den Gästen ein unvergessliches Erlebnis zu bieten, sei es durch Empfehlungen aus der Speisekarte oder durch die Präsentation der besten Weine der Region.

Tag 4: Die Krönung im Hotel Bohemia

Das Restaurant 360 im Hotel Bohemia auf Gran Canaria ist ein wahrhaft außergewöhnliches kulinarisches Erlebnis, das seinen Namen von der atemberaubenden 360-Grad-Aussicht bezieht, die es seinen Gästen bietet.

Spektakulärer Panoramablick Eines der herausragenden Merkmale des Restaurants 360 ist sein beeindruckender Rundumblick. Gelegen auf dem Dach des Hotel Bohemia, bietet es eine uneingeschränkte Sicht auf die malerische Umgebung, darunter die Dünen von Maspalomas, das schimmernde Meer und die lebendige Inselkulisse. Diese Panoramaaussicht schafft eine fast magische Atmosphäre, die das Esserlebnis unvergleichlich macht.

Kulinarische Kreationen auf höchstem Niveau Die Küche im Restaurant 360 zeichnet sich durch ihre Kreativität und ihr Engagement für Qualität aus. Der Küchenchef und sein Team legen großen Wert auf die Auswahl der besten lokalen Zutaten, um innovative Gerichte zu kreieren, die die kulinarische Vielfalt Gran Canarias einfangen. Die Speisekarte bietet eine exquisite Mischung aus lokalen und internationalen Aromen, präsentiert in einer Art und Weise, die sowohl das Auge als auch den Gaumen erfreut.

Elegantes und modernes Ambiente Das Design des Restaurants 360 ist modern und elegant, mit einer stilvollen Einrichtung, die den herrlichen Ausblick ergänzt. Das Ambiente ist exklusiv und einladend zugleich, was es zu einem idealen Ort für besondere Anlässe oder ein luxuriöses Essen in entspannter Atmosphäre macht.

Die kulinarische Vielfalt Gran Canarias

Gran Canaria, eine Insel von außerordentlicher landschaftlicher und klimatischer Vielfalt, bietet eine Fülle an lokalen Produkten, die in ihrer Qualität und Einzigartigkeit begeistern.

Kanarische Weine Die Weine von Gran Canaria sind besonders bemerkenswert. Dank des einzigartigen vulkanischen Bodens und des speziellen Mikroklimas der Insel bringen die lokalen Weinberge Weine hervor, die sich durch intensive Aromen und eine große Vielfalt auszeichnen. Die Weine reichen von kräftigen Rotweinen bis hin zu frischen und fruchtigen Weißweinen, wobei jeder Wein seine eigene Geschichte und seinen eigenen Charakter hat.

Olivenöle Ein weiteres hochgeschätztes lokales Produkt sind die Olivenöle von Gran Canaria. Die Olivenöle werden aus verschiedenen Olivensorten gewonnen und zeichnen sich durch ihre hohe Qualität und ihren ausgezeichneten Geschmack aus. Sie reichen von mild und fruchtig bis hin zu intensiv und pikant, was sie zu einem beliebten Bestandteil der lokalen Küche macht.

Käse Der kanarische Käse, insbesondere der Käse von Gran Canaria, ist ebenfalls ein Produkt von hoher Qualität. Er wird aus Kuh-, Schaf- oder Ziegenmilch hergestellt und bietet eine breite Palette an Geschmacksrichtungen, von milden Frischkäsen bis hin zu reifen, intensiven Sorten.

Tropische Früchte Die Insel ist auch für ihre Vielzahl an tropischen Früchten bekannt. Dazu gehören Bananen, Mangos, Papayas und Avocados, die aufgrund des idealen Klimas in Hülle und Fülle wachsen. Diese Früchte sind nicht nur lecker, sondern auch ein wesentlicher Bestandteil vieler lokaler Gerichte.

Kartoffeln und Gemüse Die vielfältigen Kartoffelsorten, die auf Gran Canaria angebaut werden, insbesondere die kleinen, runzeligen „Papas arrugadas“, sind ein Grundnahrungsmittel der kanarischen Küche. Ebenso bietet die Insel eine Vielfalt an frischem Gemüse, das in den lokalen Gerichten häufig verwendet wird.

Fisch und Meeresfrüchte Aufgrund ihrer Lage im Atlantik bietet Gran Canaria eine reiche Auswahl an frischem Fisch und Meeresfrüchten. Von Garnelen und Krabben bis hin zu verschiedenen Fischarten – die Frische und Qualität dieser Meeresprodukte sind unübertroffen.

Diese lokalen Produkte sind nicht nur ein wichtiger Teil der kulinarischen Identität Gran Canarias, sondern tragen auch wesentlich zur Vielfalt und zum Reichtum der Gastronomie auf der Insel bei.

Fazit:

Viele Besucher Gran Canarias verpassen die beeindruckende Vielfalt und Qualität der lokalen Küche und Restaurants, weil sie sich oft auf die Verpflegung in ihren Hotels beschränken. Das ist besonders schade, denn die Insel bietet eine reiche kulinarische Landschaft, die von traditionellen kanarischen Gerichten bis hin zu modernen gastronomischen Kreationen reicht – eine Entdeckungsreise, die weit über die Grenzen der Hotelrestaurants hinausgeht und jeden Gaumen begeistert.

 

 

Ich hatte die Möglichkeit Gran Canaria  kennenzulernen, aufgrund einer Presse- bzw. Recherchereise. Vielen Dank an den Tourismusverein von Gran Canaria für die großartigen Momente, die ich erleben durfte. 
Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Related Article