Freitag, 6 Dezember, 2019

giant3

Manchmal muss eben ein bisschen “Touri” sein. Auch, wenn es im herkömmlichen Sinne nicht typisch touristisch ist, ist es das irgendwie doch. Im Giant Crab (Myrtle Beach) gab es ein Buffett mit über 170 verschiedenen Speisen. Alle ganz unterschiedlich. Wie der Name vermuten lässt, mit ganz viel Fisch. Aber es gab auch Fleisch, Hähnchen und vegetarische Sachen. Viele Dinge waren frittiert. Wer eh schon einen hohen Cholesterinwert hat, sollte diesen Ort vielleicht meiden.

Es gab jedoch auch die Möglichkeit, sich vom Koch direkt Fleisch oder Fisch anbraten zu lassen (mit frischem Gemüse). Spezialität des Hauses ist natürlich – the Giant Crab. Sollte man unbedingt probieren.

Typische, ausländische Touristen kann man hier lange suchen. Gibt es irgendwie nicht. Alles Amerikaner, die mit ihren Tellern voller Giant Crab (riesen Krabbenbeine) an den Tischen sitzen. Der Geschmack ist anders, als unsere, kleineren Variationen. Es ist eine Mischung aus Hummer und Riesengarnele. Lecker.

Giant Crab Seafood Myrtle Beach

giant giant2

 

Tags: , , , , , , , , ,

0 Comments

Leave a Comment

Advertisement

img advertisement