Montag, 16 Dezember, 2019

8 Tage….

Romy von so-is-des sagt uns, was ihr besonders am Herzen liegt. Es ist mal etwas ganz anderes und nicht gerade typisch für meinen Blog. Und aus diesem Grund, finde ich es besonders spannend…. 😉

Romy_so_is_des_Blog

Zunächst einmal sage ich ganz lieb Danke dafür, dass ich überhaupt danach gefragte wurde, ob ich Lust hätte, bei der Aktion mitzuwirken und mein “Lieblingsteil” zu präsentieren. Für mich keine Selbstverständlichkeit, da ich mich nicht als den üblichen Fashion- oder Lifestyleblogger sehe der viel über Outfits oder Mode zu erzählen weiß. Da ich Herzblutmama von 2 Kindern bin, sind meine Outfits wohl eher praktisch und robust angehaucht, von daher gibt es nicht viel zu erzählen. Nun könnte ich von meinen Ohrhängern berichten oder meinen Lieblingsring, aber das können andere noch viel besser als ich. Deshalb habe ich mir überlegt, dass ich viel lieber darüber bericht, was mir am Herzen liegt und das sind die Stunden mit und im Kreise der Familie.

Zeit für die Familie, die braucht es vor allem in den Wintermonaten, wenn der Tag einfach nicht viele Stunden zum Toben und Spielen an der frischen Luft hergibt und wir anstelle eines schönen weißen Winters der zum Rodeln einlädt einen Winter in grau, zugenebelt und nass hernieder gehend erleben müssen. Da bleibt oft nur das kreative Spielen im Haus, mit Kartons, Farbe, Knete, Brett- oder Kartenspielen. Da es hier aber nun um das Lieblingsteil geht und ich mich auf eine Sache beschränken muss, wende ich mich einem Bastelset aus Moosgummi zu.

Gastartikel_Romy_blogger

Vom Bastelshop “Baker Ross” habe ich diese als Weihnachtswerkstatt, Rentier mit Schlitten und Lebkuchenhaus, es gibt aber noch viele andere Sets. Mit solchen Bastelsets ist schnell etwas zusammen gebaut was die Kinder dann auch weiter bespielen können.

 

Die Moosgummibastelsets sind günstig in der Anschaffung und haben einen hohen Spaß- und Spielwert. Sind sie abgespielt, kann man sich leicht wieder von ihnen trennen, überfüllte Kinderzimmer sind ja auch nicht das Wahre.

Alle Teile sind mit Steckverbindungen vorgestanzt und vorgeformt und somit bestens für kleinere Kinder geeignet. Ihre Konzentration ist oft begrenzt, schnelle Ergebnisse werden eingefordert und das ist hier gegeben. Eine leicht verständliche Bastelanleitung ist den Sets beigefügt, wird aber nicht benötigt. Es genügt, sich das abgedruckte Bild der Verpackung anzusehen und schon können auch kleine Kinder ohne große Hilfe loslegen. Je nach Zweckbestimmung sind einige Teile mit einer Klebeschicht versehen, so dass alles schön sauber bleibt – wobei das Arbeiten mit Kleber für uns jetzt auch nicht problematisch wäre.

Gastbloggerin Romy nonsoloamore

Nachdem nun beide Kinder ihre Weihnachtswerkstatt individuell zusammengebaut hatten, durften darin unsere Spielfiguren wohnen. Schnell fanden die Häuserchen mit einer extra eingebauten Beleuchtung einen Platz an der Eisenbahnstrecke, wo sie gut ins Spiel eingebunden wurden.

Basteln regt die Phantasie an, fördert die Konzentration und die Motorik. Ich finde es toll wenn die Familie dabei am Tisch zusammen kommt. Meist erfahren wir Eltern dann auch von Erlebnissen aus der vergangenen Woche von denen wir sonst wohl eher nicht erfahren hätten und so wird gleich ein weiteres Bedürfnis des Kindes gestillt. Reden, kommunizieren, sich mitteilen und zu wissen, da hört jemand zu. alles ganz wichtige Punkte für die kindgerechte Entwicklung.

In diesem Sinne, wünsche ich allen Lesern eine schöne und besinnliche (Vor-)Weihnachtszeit. Legt die Technik einmal beiseite und genießt die Zeit mit Freunden und Familie in heimeliger Atmosphäre. Passend dazu habe ich noch ein paar schöne Zeilen im Netz gefunden, mit denen ich zum Schluss kommen möchte:

Bleib einmal stehen und haste nicht und
schau das kleine helle Licht.
Hab einmal Zeit für dich allein
zum reinen unbekümmert sein.
Lass deine Sinne einmal ruhen
und hab den Mut zum gar nichts tun.
Lass diese wilde Welt sich drehen
und hab das Herz, sie nicht zu sehen.
Sei wieder Mensch und wieder Kind
und spüre, wie Kinder glücklich sind.
Dann bist du von aller Hast getrennt,
du auf dem Weg hin zum Advent.

– Autor: unbekannt –

Tags:

0 Comments

Leave a Comment

Advertisement

img advertisement