Freitag, 23 Oktober, 2020

Read this in: Englisch

Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen. Gerade süße Leckereien in vegan sind noch nicht so weit verbreitet. Ich  habe zwei recht einfache vegane Rezepte ausprobiert. Perfekt um sich selbst was Gutes zu tun und gleichzeitig etwas neues auszuprobieren. Sie sind nicht wirklich kompliziert. Also perfekt, um sich auch einmal spontan etwas Gutes zu tun. Super schmecken dazu auch frische Erdbeeren.

Schoko-Mouse

Zutaten:

1 Avocado oder 2 kleine Avocados

100g Schokolade

150g Himbeeren

2EL Kakaopulver

2EL Agavensirup

250ml Hafersahne

1 Prise Salz

Equipment

eine Schüssel

einen Handmixer oder Standmixer

 

Zubereitung:

1. Schokolade im Wasserbad schmelzen

2. Himbeeren waschen

3. Avocado-Fleisch, Himbeeren, Kakao, geschmolzene Schokolade und Reissirup mixen. Sehr gut mixen bis eine cremige Masse entstanden ist. Wichtig ist, dass alle Himbeeren komplett vermixt sind.

4. Als letztes die Sahne hinzufügen und mixen bis sich alles gut verteilt hat.

5. Jetzt sollte die Mousse noch 6 Stunden kühlen und durchziehen. Danach ist sie servierfertig.

Rosa Cookie Dough

Zutaten:

75g weiche Margarine

80g Zucker

1 Packung Vanillezucker

1 Prise Salz

150g Mehl

1EL Milch

3EL Rote Beete Saft

100g Schokotropfen

 

 

Equipment

eine Schüssel

ein Rührgerät

 

Zubereitung:

1. Margarine und Zucker kurz cremig rühren

2. Salz, Mehl, Rote Beete Saft und Milch hinzufügen und gut verrühren.

3. Als letztes Schokotropfen hinzufügen und unterheben.

4. Jetzt noch 30 Minuten in Kühlschrank stellen. Danach ist sie servierfertig.

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Related Article