Sonntag, 31 Mai, 2020

Read this in: Englisch

Wie ich schon im letzen Blogpost erwähnt habe, ist vielleicht jetzt gerade die Zeit, um neue Dinge zu wagen – auch kulinarisch. Wir haben ja Zeit und die Geduld, uns mal ein ein neues Rezept zu wagen und da kommt dieser Kaffeetrend wie gerufen. Nein, Wipped Coffee oder Dalgona Coffee kommt nicht aus dem Land der Baristas und auch nicht aus New York oder London – dieser Trend stammt aus Südkorea.

Momentan stelle ich mir die Frage, ob das Getränk auch jemals bei uns hierzulande in Cafés geben wird, denn so eine Zubereitung der geschlagenen Kaffeecreme dauert schon seine Zeit. Aber Halt, von vorne: Was ist denn dieser Kaffeetrend? Und wie mache ich ihn zuhause nach?

Alles steht Kopf – auch der Kaffee

Tatsächlich haben wir diesen Kaffeetrend auch einem Lockdown zu verdanken – ein Südkoreaner wollte nicht auf eine instagramable Kaffeekreation verzichten, auch nicht in seinen eigenen 4 Wänden. Während man hierzulande Kaffeegenuss oft mit Latte Machiatto verbindet, kann man sich dieses Getränk vorstellen wie einen Latte Machiatto, der auf dem Kopf steht.

Wir haben drei verschiedene Rezepte ausprobiert. Die beiden Rezepte für Wipped Coffee haben wir rausgesucht. Der Kuhflecken Kaffee ist meine Eigenkreation. Die Idee die Eiswürfel durch das Selfmade Nana-Eis zu ersetzen war echt lohnenswert. Der Kuhflecken Kaffee ist ganz klar unser Favorit.

Whipped Slime Coffee

Zutaten:

Hafermilch (keine Werbung, dafür schmeckt am besten Oatly Barista)

2 EL Speisestärke

2 EL Granulatkaffee mild

2 EL Zucker oder Erythrit

2 EL kochendes Wasser

Equipment

Eine Rührschüssel

Ein Handrührer oder Rührbesen

1 Latte Machiattoglas und langen Löffel

 

1. 2 EL Speisestärke, 2 EL Zucker oder Erythrit, 2 EL Granulatkaffee und 2 EL kochendes Wasser mit einem Handrührgerät oder Rührbesen verrühren. Je nach Geschmack etwa 5 Minuten zu Whipped Coffee Cream, in diesem Rezept kann es je nach Geschmack auch etwas dünnflüssigere Creme sein.

2. Die Eiswürfel in das Glas füllen und Hafermilch dazuschütten.

3. Anschließend die Kaffee Creme darüber verteilen. Und am besten direkt trinken, wenn alles noch kühl und cremig ist.

Whipped Coffee (Klassisch)

Zutaten:

Hafermilch (keine Werbung, dafür schmeckt am besten Oatly Barista)

2 EL Granulatkaffee mild

2 EL Zucker oder Erythrit

2 EL kochendes Wasser

Equipment

Eine Rührschüssel

Ein Handrührer oder Rührbesen

1 Latte Machiattoglas und langen Löffel

 

1. 2 EL Zucker oder Erythrit, 2 EL Granulatkaffee und 2 EL kochendes Wasser mit einem Handrührgerät oder Rührbesen verrühren. Je nach Geschmack etwa 5 Minuten zu Whipped Coffee Cream, in diesem Rezept kann es je nach Geschmack auch etwas dünnflüssigere Creme sein.

2. Die Eiswürfel in das Glas füllen und Hafermilch dazuschütten.

3. Anschließend die Kaffee Creme darüber verteilen. Und am besten direkt trinken, wenn alles noch kühl und cremig ist.

Kuhflecken Eiskaffee

Zutaten:

eine große vollreife gefrorene Banane

ein halben Esslöffel Backkakao

Etwas Zimt

Hafermilch (keine Werbung, dafür schmeckt am besten Oatly Barista)

2 EL Granulatkaffee mild

2 EL Zucker oder Erythrit

2 EL kochendes Wasser

Equipment

Einen Stabmixer oder Mixer

Eine Rührschüssel

Ein Handrührer oder Rührbesen

1 Latte Machiattoglas und langen Löffel

 

1. Mindestens 1 Paar Stunden vorher: reife Banane in Stücke schneiden und einfrieren (wir haben immer welche parat, daraus kann man super Nanaeis machen bei sweet cravings)

2. Gefrorene Banane Stücke mit einen halben EL Backkakao und etwas Zimt mixen. Damit es cremiger wird, kann ggf. noch einen Schuss Hafermilch dazu. Die Masse in ein Glas füllen und Hafermilch dazuschütten. Das Glas kommt erst mal in den Kühlschrank. Wer keine Kuhflecken will, kann auch direkt die Hafermilch zu der Bananencreme mischen, das sieht dann aber deutlich langweiliger aus.

3. 2 EL Zucker oder Erythrit, 2 EL Granulatkaffee und 2 EL kochendes Wasser mit einem Handrührgerät oder Rührbesen verrühren. Je nach Geschmack etwa 5 Minuten zu Whipped Coffee Cream, in diesem Rezept kann es je nach Geschmack auch etwas dünnflüssigere Creme sein.

4. Das Glas aus dem Kühlschrank holen und die Kaffee Creme darüber verteilen. Und am besten direkt trinken, wenn alles noch kühl und cremig ist.

Tags: , , , , , , , ,